4. Forum Silberhöhe

19.03.2014

4tes Forum Silberhöhe

4tes Forum Silberhöhe

Forum Silberhöhe: „Wir sind auf dem richtigen Weg“

Konzeption Anhalter Platz wurde vorgestellt.

Konzeption Anhalter Platz wurde vorgestellt.

Projekt Anhalter Platz

Auf Initiative des Forums Silberhöhe soll der Anhalter Platz mit Fördermitteln aus dem Stadtumbauprogramm aufgewertet werden. Die Pläne wurden am Mittwoch auf der vierten Sitzung des Forums Silberhöhe bei der Halleschen Wohnungsgenossenschaft „Freiheit“ eG vorgestellt. Eingebettet in eine neue Wegekonzeption sollen ungenutzte Betonplatten und Brachflächen beseitigt, Baumhaine gepflanzt und ein kleiner Hügel angelegt werden. Der Fantasie der Kinder, was mit dem Hügel alles gemacht werden kann, sind keine Grenzen gesetzt. „Das Projekt ist ein wesentlicher Bestandteil des Waldstadt-Konzepts“, erklären die drei Forum-Sprecher Dirk Neumann, Ute Haupt und Thomas Keindorf.
PDF-Präsentation zum Anhalter Platz ansehen.

 

Quartiersmanager bekommt neues Büro

Der Sitz des neuen Dienstleistungszentrums Bürgerengagement für die Südstadt/Silberhöhe (Quartiersmanager Uwe Bantle) verbleibt in der Waldstadt Silberhöhe. Damit wird eine Forderung des Forums erfüllt. Frühestens Ende April 2014 wird das neue Büro in der Weißenfelser Straße 23 eröffnet.

 

grosses-interesse-4tes-forum-silberhoehe-teaserIdeen und Konzepte für die Waldstadt Silberhöhe

Bei der Integration der Waldstadt Silberhöhe in das städtische Leitbild „Stadt am Fluss“ greift die Stadt Halle die Idee des Forums Silberhöhe, die Errichtung einer Kanuanlegerstelle für Wassertouristen, auf. Denkbar ist auch ein Sandstrand an der Weißen Elster in der Waldstadt. „Viele Hallenser haben früher unterhalb der Broihanschenke das Schwimmen gelernt. Was spricht gegen einen Sandstrand an ähnlicher Stelle in der Waldstadt Silberhöhe“, fragen die Forum-Sprecher die Stadt Halle.

 

Vortrag zu den Tagesordnungspunkten

Vortrag zu den Tagesordnungspunkten

Nachwuchszentrum Hallescher FC

Mit Blick auf das geplante Nachwuchsleistungszentrum des Halleschen FC am Bertold-Brecht-Weg appelliert das Forum Silberhöhe an die Stadt Halle, keine weiteren Verzögerungen zuzulassen. „Der HFC hat sich zur Silberhöhe bekannt. Das Projekt darf aber keine Hängepartie werden. Ein vom DFB lizensiertes Leistungszentrum für die Nachwuchs- und die Frauenmannschaften ist eine wichtige Voraussetzung für den Aufstieg in die 2. Bundesliga“, so die Forum-Sprecher abschließend.

 

Neuigkeiten

Die Bürgerkonferenz der Stadt Halle für die südlichen Stadtgebiete zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept ist für den 1. Juli 2014 geplant. Darüber informierten Vertreter der Stadt Halle die Forum-Teilnehmer.

Erneuert wurde die Kritik am baulichen Zustand der beiden Bolzplätze, die von den beiden Grundschulen für den Sportunterricht genutzt werden. Dazu wird das Forum Silberhöhe auf dem Stadtteilfest „Menschen für Menschen“ am 5. Juli 2014 eine Spendenaktion für die Sanierung von einem der beiden Bolzplätze – Roßlauer Straße – organisieren.

 

Text: Pressemitteilung Thomas Keindorf MdL


eroeffnung_quartierbüro-silberhoehe_teaser

Stadtteilkoordinator – Quartiermanager Süd mit neuem Büro

feierliche Eröffnung dr neuen Büroräume

HFC-Trainingszentrum auf der Silberhöhe – Stadtverwaltung begrüßt den Standort

Planungsausschuss  Entscheidung weist in Richtung Silberhöhe.

Auf dem Gelände des ehemaligen 7. Wohnkomplex der Silberhöhe sollen die Nachwuchskicker des HFC zukünftig ihre Schuhe schnüren.

Anhalter Platz im Dornröschen Schlaf.

Umbau Anhalter Platz mit Rodelberg

Diskussion um Stadtumbau-Projekt

Zusammenfassung Forum Silberhöhe 2013/2014

  • 3. Forumssitzung: Ergebnisse der MLU-Studie vorgestellt
  • Weihnachtsessen 2013
  • Weiterbetrieb der Arche Noah gesichert
  • Stadtrat beschließt Fördermittelanträge für Stadtumbau-Projekte
  • Neuer Quartiersmanager Süd bleibt in der Silberhöhe