Jährliche Veranstaltungen

22.01.2013
Women in Jazz - Internationales Jazzfestival
wij_teaser

Seit 2006 stellen weibliche Jazzinterpreten ihr Können in der Saalestadt unter Beweis. Das Jazzfestival “Women in Jazz” bietet dafür die wohlbeleuchteten Bühnen. Ob im Opernhaus, im Einkaufszentrum oder im gemütlichen Klub, zu dieser Zeit ist Halle in der Hand der Erben von Ella Fritz Gerald und Count Basie.

Stars und Newcomer der Szene geben sich die Klinke in die Hand und sorgen im kalten Januar für behagliche und schweißtreibende Sessions.
Und wer dem Jazz noch nicht so zugetan ist, kann sich an den überaus attraktiven Musikerinnen erfreuen. Vielleicht findet sich über diesen Weg die Liebe zum Jazz. Taken all that Jazz.
(Fotografie Uwe Jacobshagen; dgph)

Internet: http://www.womeninjazz.de/

23.02.2013
Happy Birthday Händel
veranstaltungen

Wenn aus 400 Kehlen der “Messiah” erstimmt, feiert Halle seinen großen Sohn. Geboren am 23. Februar 1685 steht Georg Friedrich Händel für Halle wie kein Zweiter.  Mit diesem stimmgewaltigen Geburtstagsständchen sagt seine Heimatstadt “Happy Birthday Händel” und treibt eiskalte Schauer über die Haut des Auditoriums. Seit dem Jahr 2000 gieren die Zuhörer nach diesem unvergesslichen Hörerlebnis.

Internet: http://www.happy-birthday-handel.de/index.php?deutsch

04.05.2013
Museumsnacht
museumsnacht_teaser

Abertausende Besucher zieht die Museumsnacht wie ein Starkstrommagnet an. In Museen, Universitäten und geschichtsschwangeren Gebäuden wird die Vergangenheit Gegenwart. Wohlkostümiert, in beruhigenden Lesungen oder einfach auf Entdeckungsreise können in dieser Nacht die musealen Schätze der Städte Halle und Leipzig in Augenschein genommen werden. Gut vorbereitet und mit einem ständig erweiterten Programm erwarten die Hausherren ihre Gäste. Zum Glück findet die Museumsnacht jährlich statt, so ist der Ärger etwas verpasst zu haben, schnell verflogen.
(Fotografie Thomas Ziegler)

 

Internet: http://www.museumsnacht-halle-leipzig.de/

04.05.2013
Internationales Kinderchorfestival
veranstaltungen

Ausweis bitte. Wer keinen hat, ist hier genau richtig, denn das internationale Kinderchorfestival ist den bis 16jährigen vorbehalten. Natürlich nur auf der Bühne. Wer im Saal einen der begehrten Plätze ergattert, bekommt einen bleibenden Eindruck von der Gesangskunst der Kinderchöre. Auf dem Gipfeltreffen stehen sich Kinderchöre aus 6 Nationen gegenüber.  Die Goldkehlchen trällern auf höchstem Niveau und erstaunen den Fachkundigen und Laien zugleich.

Internet: http://kinderchorfestival.com/

22.05. - 28.05. 2013
HändelsOpen
handels_open_teaser

Ein guter Jahrgang, das Jahr 1996, zu jener Zeit wurden die “Händels Open” aus der Taufe gehoben. Ein Festival ganz im Sinne der Gesangskunst. Es geht ausschließlich um Musik. Die Liste der Interpreten ist lang. Von Rock bis Pop über Klassik gewürzt mit einer Prise Herzschmerz. Auf den “Händels Open” kommt jeder Musikbegeisterte auf seine Kosten. (Foto: Festevent)

Internet: http://www.haendelsopen.de/

06.06.-16.06.2013
Händelfestspiele
Händelfest_Thomas-Ziegler_teaser

Legendär ist das Abschlusskonzert in der Galgenbergschlucht, wo Klassik zum naturnahen Erlebnis wird. Bis zum Abschlusskonzert fiebert die gesamte Stadt den Händeltraum. Geschäfte werden geschmückt, viele Straßen, Cafes und Einkaufspassagen tanzen den Händelswing. Halle wird während der Händelfeststpiele zur Musikstadt. Ein Erlebnis.
(Fotografie: Thomas  Ziegler)

Internet: http://www.haendelfestspiele.halle.de/de

 

05.07.2013
Lange Nacht der Wissenschaften
lange_nacht_wissenschaft_teaser

Die lange Nacht, die Wissen schafft. In einer langen Nacht der Wissenschaften kehren die Universität, Forschungseinrichtungen, Kirchen und Bibliotheken das erworbene Wissen nach außen. Interessierte erhalten Einblick in die sonderbaren Verhaltensweisen von Lebewesen, erfahren Neues über streng bewachte Buchschätze oder polieren ihre Allgemeinbildung auf. Denn wer hätte gewusst, dass ein weiblicher Borstenwurm, dem das Gehirn amputiert wurde, zum Männchen wird. An diesem Abend heißt es, kurz vorher ein Espresso oder schwarzen Tee getrunken und mit Aufmerksamkeit und Wissensdurst ran an die mehr oder weniger angestaubten Wissenschaftler, denn zum Befragen sind sie da.
(Fotografie Maike Glöckner)

 

Internet: http://www.wissenschaftsnacht-halle.de/

17.08.2013
Nacht der Kirchen
veranstaltungen

20.00 Uhr läuten die Glocken der Kirchen zur Nacht der Kirchen. Aber auch bereits Stunden vor dem weit hörbaren Geläut können die Kirchen besucht werden.
Mit Kirchenbesichtigungen, kleinen Konzerten und Gesprächsrunden in den Kirchen wird das Programm der Kirchennacht zu einer Abenteuerreise durch Religion, Musik und Architektur.

23.08.-25.08.2013
Laternenfest
veranstaltungen

Am letzten Wochenende im August bebt die Saalestadt. Tausende von Besuchern und Bewohnern vergnügen sich auf der Peißnitzinsel an den verschiedenen Bühnen und Ständen.

1928 kam der Hallesche Wirtschafts- und Verkehrsverbund auf die Idee, den weißen Saalestrand in den Abendstunden mit vielzähligen Lichtern zu illuminieren.

Einige ausgebrannte Laternen und Augustwochenenden später ist das Laternenfest das wohl größte Volksfest Mitteldeutschlands.

Doch wer denkt, ach wieder so eine Berammlung mit uffta tatta und trallala täuscht sich. Höhepunkte des Laternenfestes sind nach wie vor die alten Bräuche:

Das Fischerstechen, wo neuzeitliche Fischer mehr oder weniger gelenk versuchen einander aus den Booten ins Wasser zu befördern.

Das beliebte Entenrennen, jeder nur eine Ente. Sowie der krönende Abschluss mit einem faszinierenden Höhenfeuerwerk.

 

Internet: http://www.laternenfest-ev.de/

08.09.2013
Tag des offenen Denkmals
veranstaltungen

Auf der offiziellen Webseite heißt es: Ziel des Tags des offenen Denkmals ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. (http://tag-des-offenen-denkmals.de/info/)

Genau. Doch meist ist die Neugier der Stachel der Aktivität, denn an diesem Abend erlauben nahezu alle Denkmäler der Stadt den Blick hinter die sonst verschlossenen Türen. Denkmäler, deren Besuch sonst nur wenigen vorbehalten ist, zeigen sich großzügig und berichten von der Geschichte, die sie erlebt haben.

 

Internet: http://tag-des-offenen-denkmals.de

20.09.-22.09.2013
Salzfest
veranstaltungen

In der Stadt Halle hat das Salzfest seinen festen Platz. Schon der Name der Stadt weist auf das weiße Gold hin, “hal” = Salz.
Halle, bekannt durch die Halloren und ihre Salzproduktion feiert die Göttergabe 2 Tage im Jahr gebührend. Wer das Salzfest besucht, sollte sich den Grund des reichen Salzquell ansehen. Die sogenannte Hallesche Marktplatzverwerfung, eine geologische Besonderheit, ließ das salzige Wasser fortan quellen. Auf dem Markt nahe der Marienkirche steht ein Geoskop, mit der Besucher die Verwerfung genauer betrachten können.

Internet: http://www.festevent.de/18/

24.09.-29.09.2013
Interkulturelle Woche
veranstaltungen

Die Interkulturelle Woche blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 1977 mit der ersten interkulturellen Woche begannen die Initiatoren die Vorurteile zwischen der Mehrheitsgesellschaft und den Migranten einzureißen. Gemeinsame Gespräche, Sportveranstaltungen und Musik dienen dem Kennenlernen untereinander und der unterschiedlichen Lebensweisen. Zudem zeigt sich in den Angeboten der Festwoche die kulturelle Vielfalt der Saalestadt.
Ziel ist es, durch Information- und Gedankenaustausch ein besseres gegenseitiges Verständnis zu entwickeln und Vorurteilen abzubauen.

 

Internet: http://www.interkulturellewoche.de

23.10.-27.10.2013
Akkordeon Akut – Internationales Akkordeonfestival
veranstaltungen

“Kalt wehte es am zweiten Festivalabend von Akkordeon Akut durch Halles Straßen. Dennoch strömten Scharen von Musikbegeisterten am Freitag in die Oper und bildeten lange Schlangen an der Kasse. [..] Vom ersten Ton enstand ein Sog, dem sich niemand entziehen konnte. Was war da zu hören? Jazz,Folk, Moderne, Weltmusik? Etwas von jedem oder alles zusammen? Etwas ganz Neues? Oder einfach nur gute Musik im besten Sinne des Wortes? (Text: Akkordeon Festival)

Internet: http://www.akkordeon-akut-festival.de

6.10.2013
Bürgerfest Silberhöhe
buergerfest_silberhoehe_teaser

„Von Menschen für Menschen“ lautet das Motto des Bürgerfestes.
2004 schlossen sich zu diesem Zweck verschiedene Institutionen erstmalig kurz und stellten das Bürgerfest der Silberhöhe auf die Beine. Jeweils an einem Sonntag im Jahr wird das Gebiet zwischen dem E-Center in der Weißenfelser Straße 52 und dem toom Baumarkt zur Festmeile. Auf dem Laufsteg zeigen soziale Einrichtungen, Unternehmen, Polizei und Feuerwehr, was der Stadtteil zu bieten hat.

Der Laternenumzug beschließt das jährliche Fest, begleitet vom Spielmannzug der Feuerwehr.

10.10.2013
Werkleitz-Festival – Medienkunst-Festival
veranstaltungen

2002 ausgezeichnet mit dem Prädikat „besondere Ausstellung des Jahres“, durch den internationalen Kunstkritikerverband, präsentiert das Werkleitz Festival bereits seit 1993 anspruchsvolle Produktionen der Medienkunst.
Jedes Jahr im Oktober wird Halle zum Zentrum der digitalen Kunstform. Im Schaufenster des Festivals stehen Medienkünstler aus ganz Europa, die ihr Arbeiten in besonderer Weise dem Publikum darbieten. Nicht ohne Grund sprach Ullrich Wickert von der “documenta des Ostens”.

Internet: http://werkleitz.de/