1. Bolzer Cup Silberhöhe

1. Bolzer Cup der Silberhöhe

1. Bolzer Cup der Silberhöhe

23.08.2013

Text: S. Brack

Zum 1. Bolzer Cup hatten die Bürgerinitiative Silberhöhe und das Stadtteilbüro Silberhöhe am 23.08. auf den Bolzplatz in die Karlsruher Allee eingeladen.

Gemeinsam mit dem DKSB „Blauer Elefant“, dem Familienzentrum „Schöpf-Kelle, der Stadt Halle (Saale) FB Bildung – Streetwork und der Caritas wurde das Fußballturnier im Vorfeld geplant, organisiert und dann auch gestaltet. Viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene fanden sich zusammen, um mit insgesamt 8 Mannschaften ein Turnier auszuspielen.

Mit Zuschauern dicht umsäumt war der kleine Bolzplatz.  Ehrgeizig kämpften die Mannschaften um die Siegpreise, die vom Kinderspielparadies Arche Noah, den Stadtwerken Halle und dem HFC gesponsert wurden.

 

Autogrammstunde – HFC-Spieler

Autogrammstunde mit Patrick Mouaya und Pierre Becken (v.l.)

Autogrammstunde mit Patrick Mouaya und Pierre Becken (v.l.)

Als Überraschung kamen Patrick Mouaya und Pierre Becken vom Halleschen FC und gaben Autogramme und Giveaways.

Große Begeisterung kam bei den Teilnehmern auf, als die Spieler vom HFC als Schiri auf dem Platz erschienen.

Dank der Unterstützung vom E-center, E- neukauf Bülow, Toom Baumarkt und Carisatt gab es für alle Würstchen vom Grill, Süßigkeiten und Getränke kostenlos. Alle Teilnehmer und Organisatoren waren sich einig, solche Fußballturniere sollten zur Tradition auf der Silberhöhe werden.

 

Ein kleiner Wermutstropfen

Nach Meinung der Spieler und auch vieler Zuschauer müsste der nächste Bolzer Cup allerdings auf einem größeren Platz ausgespielt werden, da sich das Spielfeld für diese Aktion als zu klein erwies.  In diesem Jahr war das nicht möglich, weil die dafür in Frage kommenden Plätze momentan nicht bespielbar sind. Hier zeigt sich die dringende Notwendigkeit, die Bespielbarkeit wieder herzustellen.


Fotos vom 1. Bolzer Cup der Silberhöhe

 


Festival der Generationen

Veranstaltungen

im Überblick – Was kommt, was war …