Stadtteilzeitung Ausgabe 03-2015

Neue Projekte und ehrgeizige Pläne vorgestellt

7. Forum Silberhöhe beriet im Oktober wieder Visionen für den südlichen Stadtteil

Weihnachtsessen – 2015 auf Einladung

Das traditionelle Weihnachtsessen findet auch 2015 wieder am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember, um 12.30 Uhr, in der katholischen Gemeinde St. Marien (Brauhausstr. 10) statt.

Eine duftende Vorfreude auf das Weihnachtsfest

Auch in diesem Jahr konnten sich Silberhöher Kinder wieder auf die tolle Weihnachtsbäckerei in der Siemens-Life-Kochschule des Küchenstudios Micheel (Hansering 15) freuen.

Das Zeit-Dokument der DDR-Wohnkultur in Beton

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals 2015 wurde u.a. der Vorschlag unterbreitet, das Bodendenkmal „Grabungsstädte“ von Dagmar Schmidt (Erich-Kästner-Str. 13, 14, 15) auf der Internetseite der Stadt Halle unter der Rubrik „Kunst im öffentlichen Raum“ zu verzeichnen.

Angenommensein – ungeachtet der Brüche im Leben

Am Rande der Silberhöhe, in Beesen, da steht sie. Groß und unübersehbar. St. Elisabeth Kirche heißt sie. Ein schönes Gebäude.

Zwanglose Begegnung der Kulturen in „Schöpf-Kelle“

Bis Dezember gab es in der „Schöpf-Kelle“ ein dreimonatiges Sprachprojekt für asylsuchende Frauen, die vorwiegend aus Afghanistan sowie aus Somalia stammen und vorwiegend im Robinienweg untergebracht sind.

Mit einem Schamanen zu Besuch bei den Mandan

Das Kinderspielparadies „Arche Noah“ (Zeitzer Straße 10) ist der größte Hallenspielplatz in Ostdeutschland und eine Attraktion in Halle, die schon über 450.000 Gäste besuchten. Und auch in diesem Jahr bietet sie wieder etwas Besonderes: eine Ausstellung über Indianer.